News des FAC Aktienclubs

Hier findest du die aktuellsten Nachrichten.

Kommentar April

Kommentar April

Liebe Mitglieder des Aktienclubs,

ich freue mich, euch den Monatsbericht für April 2024 präsentieren zu können. Unser Aktienclub verzeichnete ein solides Monatsplus von +1,62%. Auf Jahressicht liegen wir mit einem beeindruckenden Plus von +10,00% weiterhin im grünen Bereich.

Die Stimmung vieler Wirtschaftsbosse in Deutschland ist aktuell eher verhalten, während der DAX weiterhin in luftigen Höhen verweilt. Die zahlreichen Krisen dämpfen die Investitionsbereitschaft vieler Anleger, aber die sich andeutenden Zinssenkungen der Notenbanken sorgen für weitere Schubkraft der Aktienkurse.

Zum Abschluss einige Transaktionen im April:

– Teilverkäufe: Rockwool (+28%)

– Verkauf: BASF (+31%)
– Aufgestockt: Nestle und Pernod Ricard

Wir bleiben weiterhin wachsam und sind bereit, auf Marktchancen zu reagieren.

Mit freundlichen Grüßen,

Timm Jürgens

Kommentar März

Liebe Mitglieder des Aktienclubs,

ich freue mich, euch den Monatsbericht für März 2024 präsentieren zu können. Unser Aktienclub verzeichnete einen starken Anstieg mit einem Monatsplus von +4,02%. Auf Jahressicht liegen wir mit einem beeindruckenden Plus von +8,24% im grünen Bereich.

Die Aktienmärkte eilen weiter von Rekord zu Rekord, angetrieben von der Erwartung weiter rückläufiger Inflationsraten, der Aussicht auf Zinssenkungen der Notenbanken und einer positiven Berichterstattung vor allem der US-Unternehmen. Trotz schwacher Wirtschaftsdaten aus Deutschland setzen Anleger auch weiterhin auf die internationalen DAX-Konzerne.

Japan hat eine 34-jährige Kursflaute hinter sich gelassen, während China mit einer Immobilienkrise und Abflüssen ausländischer Investoren zu kämpfen hat.

Die Märkte sind kurzfristig überkauft, aber nicht überteuert. Eine Konsolidierungsphase wäre zur Entspannung der Lage sinnvoll.

Trotz einiger Parallelen zur Dot-com-Blase von 2000 sind die fundamentalen Rahmenfaktoren heute anders. Die Unternehmenslandschaft steht auf solideren Beinen, und die Bewertungen sind keinesfalls überzogen.

In den USA werden steigende Unternehmensgewinne erwartet, während Europa den Anschluss an die USA verliert.

Trotz des Aufwärtstrends bleiben europäische Aktien preiswert. Die Unternehmensgewinne in Europa sind jedoch rückläufig, während die Kurse gestiegen sind.

Die Märkte werden weiterhin von wenigen dominierenden Aktien vorangetrieben, was eine gewisse Vorsicht gebietet.

Das Gesamtumfeld für Aktien ist nicht risikolos, aber die Ertragslage der Unternehmen ist stabil bis leicht aufwärtsgerichtet.

Zum Abschluss einige Transaktionen im März:

– Teilverkäufe: Nvidia (+680%), VanEck Semiconductor (+29%), Wheaton Precious Metals Corp (+42,90%)
– Neukäufe: Coupang
– Aufgestockt: Canadian Natural Resources und Nestle

Wir bleiben weiterhin wachsam und sind bereit, auf Marktchancen zu reagieren.

Liebe Grüße,
Timm Jürgens

Kommentar April

Kommentar Februar

Liebe Mitglieder des Aktienclubs,

ich freue mich, euch den Monatsbericht für Februar 2024 präsentieren zu können. Unser Aktienclub startet das neue Jahr mit einem Monatsplus von +1,72%. Auf Jahressicht liegen wir mit einer Gesamtperformance von +4,06% im Plus.

In unserem Portfolio setzen wir weiterhin auf Qualitätswerte, die langfristig attraktive Renditen erzielen und gleichzeitig das Risiko des Portfolios reduzieren. Die globale Präsenz und starke Wettbewerbssituation solcher Unternehmen machen sie unabhängiger von Marktschwankungen.

Die Konjunktur in Europa verläuft etwas schleppend, während die Wirtschaft in den USA weiter expandiert. Die Aktienmärkte werden nach wie vor von der KI-Phantasie angetrieben, die sich auf mögliche revolutionäre Entwicklungen stützt.

Ein bestimmendes Thema bleibt die Inflation und die Zinsentwicklung. Obwohl die Inflation in den USA und Europa zurückgegangen ist, wird erwartet, dass in den USA vorerst keine weiteren Zinserhöhungen folgen werden.

Für den Fall möglicher Enttäuschungen halten wir aktuell 8% Cash bereit, das flexibel eingesetzt werden kann. Im Februar haben wir folgende Transaktionen durchgeführt:

Verkäufe:

– Komplett: Archer Daniels Midland Co (+76%), PotlatchDeltic (+2,0%)

– Teilverkäufe: Nike (+8,2%), Adobe (+24%), Alphabet Inc. (+244%), Sprott Physical Uranium Trust (+88%)

Neukäufe:

– Münchener Rückversicherung, Palo Alto, ITM Power PLC, Canadian Natural Resources und Advanced Micro Devices

Aufgestockt haben wir unsere Positionen bei Alibaba, Illumina Inc., Prysmian und Glencore.

Wir sind optimistisch für die weitere Entwicklung und bleiben flexibel, um auf Marktchancen reagieren zu können.

Liebe Grüße,
Timm Jürgens

Kommentar April

Kommentar Januar

Liebe Mitglieder des FAC Aktienclubs,

der Januar begrüßte uns mit einer erfreulichen Monatsperformance von +2,3%. Dies ist ein vielversprechender Start ins neue Jahr, dennoch möchten wir euch daran erinnern, dass die Börse zyklisch ist und es wichtig ist, vorsichtig zu bleiben.

Unsere Einschätzung: Ein erfolgreiches Börsenjahr nach einem vorangegangenen Crash-Jahr ist nicht mit historischen Börsenblasen vergleichbar. Im Jahr 2023 war der Erfolg vor allem auf die „glorreichen Sieben“ der US-Big-Tech-Firmen zurückzuführen.

Wir empfehlen nach wie vor eine diversifizierte Anlagestrategie. In diesem Zusammenhang haben wir unsere Anteile an Prysmian und Sandoz aufgestockt und neue Positionen in Advanced Micro Devices sowie dem ETF VanEck Semiconductor eröffnet.

Darüber hinaus haben wir Gewinne bei NVIDIA, META, Microsoft Corp, Philip Morris und Alphabet Inc. realisiert, ohne dabei unsere gesamten Positionen zu verkaufen. Dies diente dazu, einige Gewinne zu sichern und unser Portfolio zu optimieren.

Abschließend haben wir uns von den Positionen in Stora Enso und Potlatch Deltic vollständig getrennt, um unsere Strategie weiter zu verfeinern.

Wir blicken erwartungsvoll auf das kommende Jahr und freuen uns auf weitere spannende Entwicklungen.

Mit freundlichen Grüßen,

Timm Jürgens

Kommentar April

Kommentar Dezember

Liebe Mitglieder des FAC Aktienclubs,

ich freue mich, euch den Monatsbericht für den Monat Dezember 2023 sowie den Jahresabschluss präsentieren zu können. Im Dezember konnten wir eine solide Monatsperformance von +2,55% verzeichnen, und auf Jahressicht können wir stolz auf eine beeindruckende Gesamtperformance von +14,17% zurückblicken.

Im Laufe des Dezembers haben wir wichtige Entscheidungen getroffen, um unser Portfolio zu optimieren. Wir haben uns von unseren Positionen in Vodafone und Micron vollständig getrennt, um neue Möglichkeiten zu verfolgen.

Als neue Positionen haben wir Kone und Straumann Holding in unser Portfolio aufgenommen. Wir sind davon überzeugt, dass diese Unternehmen langfristiges Wachstumspotenzial bieten.

Zusätzlich haben wir unsere Beteiligungen an Newmont und Chevron aufgestockt.

Eine bemerkenswerte Neuerung in unserem Portfolio ist die kleine Position in Alibaba. Obwohl China in den letzten Jahren Herausforderungen hatte, glauben wir, dass 2024 ein Wendepunkt sein könnte. Dennoch beachten wir das politische Risiko und haben unsere Position entsprechend begrenzt.

Mit dem Beginn des neuen Jahres möchten wir allen Mitgliedern ein frohes und gesundes neues Jahr wünschen. Die kommenden Monate versprechen weiterhin spannend zu bleiben, und wir sind zuversichtlich, dass unser Aktienclub auch in Zukunft erfolgreich sein wird.

Mit freundlichen Grüßen,
Timm Jürgens

Kommentar April

Kommentar November

Liebe Mitglieder des Aktienclubs,

ich freue mich, euch den Monatsbericht für November 2023 zu präsentieren. Im vergangenen Monat konnten wir eine gute Monatsperformance von +4,21% verzeichnen, was unsere Jahressicht auf eine starke Performance von +11,33% anhebt.

Im November haben wir uns von unserer Position in Warner Brothers vollständig getrennt. Stattdessen haben wir eine kleine erste Position in Novo Nordisk aufgebaut. Trotz der hohen Bewertung von Novo Nordisk sind wir zuversichtlich, dass diese Investition unsere Diversifikation stärkt.

Des Weiteren haben wir unsere Position in der Porsche Holding erhöht, da die sehr niedrige Bewertung dieses Unternehmens ein überzeugendes Argument darstellte. Wir sind auch neu in BASF eingestiegen und haben Woodside Energy akkumuliert.

Ich wünsche allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr.

Mit freundlichen Grüßen,

Timm Jürgens

Kommentar April

Kommentar Juli

Liebe Mitglieder des Aktienclubs,

ich freue mich, euch den Monatsbericht für Juli 2023 präsentieren zu können. Im vergangenen Monat haben wir eine beeindruckende Monatsperformance von +2,77% erzielt.

Auf Jahressicht liegen wir mit einer starken Performance von +14,34% im grünen Bereich, was auf unsere guten Entscheidungen zurückzuführen ist.

Im Juli 2023 haben wir unser Portfolio durch Investitionen in neue Unternehmen erweitert. Wir haben Positionen in Shimano, EssilorLuxottica und Shin-Etsu Chemical aufgenommen.

Diese Unternehmen sind in den Bereichen Fahrradkomponenten, Brillen und Spezialchemikalien für die Chipindustrie tätig.

Zusätzlich haben wir unsere Beteiligung an Berkshire Hathaway weiter ausgebaut, um von langfristigen Wachstumschancen zu profitieren.

Herzliche Grüße,

Timm Jürgens

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner